Beschreibung

 

Die Spirit 23 wurde von der Werft GLASTRON in den USA (Austin, Texas) von 1978 bis 1981 hergestellt und ist ein trailerbares Schiff. Der Designer ist Robert Finch.

Eine frühere Version erlangte bereits einen Bekanntheitsgrad unter dem Namen "NORTH AMERICAN 23". Die späteren Segelyachten wurde unter dem Namen "Spirit 23" gebaut, nachdem NORTH AMERICAN YACHTS durch den Motorboothersteller GLASTRON aufgekauft worden war. Zu erhalten ist die SPIRIT 23 mit einem festen Kiel oder aber als Kiel-Schwert-Version. Nach Wunsch der Kunden wurde das Dach als festes Dach oder als Hubdach ausgeführt.

 

Daten

 

 

Es ist immer ratsam sein eigenes Schiff nachzuwiegen, da die Gewichtsangaben von trailerbaren Kajütbooten in der Realität eher nicht mit den Werksangaben übereinstimmen. Dazu kommen Erweiterungen in der Schiffsausrüstung, die das Schiff schwerer machen. 

Tatsächliches Gewicht der ALEDIA mit Trailer vollausgerüstet, komplett: 2050 kg (Trailer 390 kg, Schiff 1660 kg).

 

 

 

 

 

Neue Reifen 

Nach 12 Jahren hatten diese zwar noch fast das Profil von Neureifen, waren aber rissig. Der Albtraum wäre ein geplatzer Reifen in voller Fahrt oder auch nur eine Reifenpanne während der Überführung gewesen. Bewährt haben sich dabei Reifen mit einer wesentlich höheren Tragfähigkeit, als der Mindestwert in der Zulassungsbescheinigung. Diese walken wesentlich weniger und die Reifen wirken schon rein optisch nicht so "gequält" unter Last: 

 

Maststellen mit selbstgebauter Jütvorrichtung

Von Vorteil ist es, von achtern den Mast nach oben zu drücken, um den Mastfuß zu entlasten und dem Vordermann (-frau) das Durchsetzen der Leine zu erleichtern: 

 

Alle Bild- und inhaltlichen Rechte liegen beim Eigentümer

Aledia@t-online.de

 

 

07454